Fröhliche Kinder, gut gelaunte Eltern, dazu reichlich Spaß und Bewegung – das waren die Zutaten des Familiennachmittages in der alten Sporthalle des Schulzentrums Aspe. Für die Kleinsten des TuS Knetterheide hatte sich Manuela Streiber, unterstützt von zahlreichen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, ein reichhaltiges Angebot sportlicher Aktivitäten einfallen lassen. Nach dem „Warm-up“ zum Klassiker „Ententanz“ erlebten die Kinder an acht Stationen verschiedenartige Herausforderungen.

So erprobten kleine Baumeister ihre Geschicklichkeit beim Türme errichten. Auf dem Rücken von Papa oder Mama konnten die Kiddies fliegen, von Kästen und auf dem Trampolin ebenso wie beim Rope Skipping springen. Sie balancierten, warfen Bälle zielgerichtet in Eimer oder brachten Teddybären auf einem kleinen Parcours zum Arzt. An jeder Station gab es einen Stempel. Abschließend erhielten die kleinen Sportler für ihre ausgefüllte Laufkarte eine Urkunde und auf Wunsch auch klein kleines Geschenk, das die Volksbank freundlicherweise gesponsert hatte.

View the embedded image gallery online at:
https://www.tus-knetterheide.de/index.php?id=15#sigProIdaec220201e