Weiterhin Unterstützung für das Turnen mit den „Rambazamba-Kids“ benötigt Fabienne Theißmann. Die Übungsleiterin wünscht sich Helferinnen oder Helfer für die Zeiten freitags von 16.30 bis 17.30 Uhr in der Volleyballhalle des Schulzentrums Aspe, Paul-Schneider-Straße. Ab 16-Jährige werden gebeten, sich bei Manuela Streiber,
Tel.: 05222/4012217 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu melden.

Zu unseren 1. Ferienmontag haben wir uns mit 20 Teilnehmerinnen im Garten getroffen, Karl-Heinz hat uns leckere Würstchen gegrillt und auch der Sekt kam nicht zu kurz. Der Wettergott spielte mit, so dass wir wieder mal einen schönen Abschluss hatten.


Am darauf folgenden Montag waren wir zu Besuch auf den TAOASIS Lavendelfeldern in Lage.


Am letzten Montag der Ferien treffen wir uns zu einer Radtour.
Am 18. Juli 2022 geht es dann wieder um 20:00 Uhr in der Halle Aspe weiter.

Bad Salzuflen-Knetterheide. Nachdem im Kalenderjahr 2021 die Jahreshauptversammlung coronabedingt ausfallen musste, trafen sich die Vereinsmitglieder des TuS Knetterheide am vergangenen Freitagabend im Gemeinschaftshaus, um auf zwei zurückliegende Jahre zurückzublicken.

Wegen des nahezu brachgelegenen Sportbetriebes waren in der ersten Jahreshälfte 2021 keine Beiträge erhoben worden. Frank Schmidtke führte durch die Sitzung und stellte fest, dass der Verein nach wie vor solide aufgestellt ist. Trotz der aufgrund von Corona ausgefallenen Veranstaltungen 2020 und 2021, gab es viele positive Berichte aus den Abteilungen des Vereins. Im Jahr 2020 erreichte die Walking-Gruppe unter Leitung von Marion Hoffmann das zweite Jahrzehnt ihres Bestehens. Die Tai-Chi-/Qi-Gong-Gruppe, geleitet von Alexandr Kondratjew gibt es bereits seit 15 Jahren. Erfreulich festzustellen war, dass der Mitgliederbestand konstant geblieben ist.

Andreas Stolle und Reiner Funke von Handball Bad Salzuflen informierten die Anwesenden über Neuigkeiten in der Führung der Spielgemeinschaft und den einzelnen Abteilungen.

In diesem Jahr soll es wieder eine Himmelfahrtswanderung sowie einen Schnatgang geben. Nähere Informationen gibt es zeitnah auf der Homepage, Aushängen in den Schaukästen und in der LZ. Ob ein Tagesausflug stattfindet, ist noch unklar.

Bei den turnusgemäßen Wahlen gab es kaum Veränderungen. Marlies Liese schied als Vorstandssprecherin auf eigen Wunsch aus dem Vorstand aus und wurde mit Dank und einem Blumenstrauß verabschiedet. Ersatz für das Vorstandssprecher-Amt fand sich nicht. Ansonsten besteht der bisherige Vorstand in den kommenden zwei Jahren weiterhin aus Karla Heitsiek, Ressortleiterin Verwaltung; Frank Schmidtke, Ressortleiter Finanzen, Stellvertreterin: Anke Hartmann; Detlef Reitmeier, Ressortleiter Sport; Manuela Streiber, Leiterin Turnen und Sozialwartin; Ron Jodeleit, Leiter Handball; Frank Hoffmann, Ressortleiter Öffentlichkeitsarbeit, Stellvertreter: Uwe Heiland.

Zahlreiche Ehrungen für die beiden zurückliegenden Jahre bildeten einen wesentlichen Tagesordnungspunkt.

20 Jahre: Denise Dilewski, Sabine Dilewski, Pia Gillner, Claudia Liese sowie in Abwesenheit Renate Ullmann, Marlies Stuever, Eileen Busekros, Alicia Glörfeld, Beate Möllermann und Anja Scheiwe.

25 Jahre: in Abwesenheit Hans Hergesell, Helmut Hollmann, Florian Krüger, Gerhard Pohlmann sowie Jan-Niklas Scheiwe.

40 Jahre: Tanja Gillner (vertreten durch Ehemann Joachim), Monika Wetzler, Thomas Rottschäfer und Ron Jodeleit sowie in Abwesenheit Brigitte Thiel, Kirsten Strunk, Volker Voßkämper, Dirk Quentmeier sowie Elmar Stassen.

50 Jahre: Gerda Ernst und Renate Strothmann und in Abwesenheit Ingeborg Bangemann und Ingrid Pohlmann

60 Jahre: Ursula Hübner und in Abwesenheit Bernd Gössel, Heinz Prüßner, Willy Tönnissen und Claus Sander.

Karl-August Heitsiek, der 70 Jahre lang dem Verein die Treue gehalten hat, war bedauerlicherweise aus gesundheitlichen Gründen verhindert. Besonders hervorzuheben ist die 70jährige Mitgliedschaft von Paul Blumenhoven, der es sich nicht nehmen ließ, trotz der Witterungsverhältnisse aus Bad Salzuflen ins Gemeinschaftshaus zu kommen.

Der Tus Knetterheide freut sich!!

Die Rambazamba Kids können wieder starten. Alle bewegungsfreudigen Kinder im Alter von
4–8Jahren treffen sich freitags von 16.30–17.30 Uhr in der Volleyballhalle Werl- Aspe.

Fabienne Theißmann freut sich mit groß und klein durch die Halle zu toben.

Ein vorheriger Kontakt zu Fabienne wäre wünschenswert.

Fabienne Theißmann: 05222-7077550

Grund zur Freude haben die Jüngsten beim TuS Knetterheide. Nach langer Suche hat sich nun für die Turnmäuse 15 Monaten bis vier Jahren eine Übungsleiterin gefunden. In Begleitung der Eltern können sie sich ab Mittwoch, 1. September, von 16 bis 17 Uhr in der Turnhalle der Grundschule Knetterheide, Asper Platz, körperlich und spielerisch ausprobieren.

Für die Eltern, die gebeten werden, nach der Stunde beim Desinfizieren der Geräte zu helfen, gelten als Corona-Hygiene-Regeln das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung während der Stunde, möglichst den Mindest-Abstand einzuhalten und sich vor dem Betreten der Halle die Hände zu waschen sowie zu desinfizieren.

Eltern, die nicht geimpft sind, müssen vorab zu Hause einen Selbsttest machen und dürfen nur negativ getestet kommen. Bei Erkältungssymptomen müssen Kinder sowie Erwachsene der Sportstunde fernbleiben.

Ansprechpartnerin ist Katja Dilsner, Telefon: 05222 2369658.